Erfahrungs­bericht

Lisa – Freiwilligendienst ESK

Erfahrungs­bericht

Lisa – Freiwilligendienst ESK
Organisation
nicht mehr aktiv
Land
Tschechien
Dauer
12 Monate
Bewerbungsprozess

Vor dem Ende meines Bachelors habe ich nach Möglichkeiten gesucht, mich weiterzubilden, ohne direkt in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Bei der Suche bin ich auf das EU-Jugendportal gestoßen, wo man mittels einer Filterfunktion individuell passende Projekte finden konnte. Daraufhin bin ich auf den Aufruf für Freiwillige bei International Young Naturefriends gestoßen. Für die Bewerbung musste ich einen Lebenslauf, ein Motivationsschreiben und einen kreativen Beitrag in Form eines Videos einsenden. Danach gab es ein Auswahlgespräch über Skype. Drei Monate später bin ich nach Prag gezogen.

Wie lange vor der Ausreise hast du dich um den Aufenthalt gekümmert?): 6 Monate

Das habe ich gemacht

International Young Naturefriends ist eine Non-Profit-Organisation, die sich jedes Jahr für zwei Freiwillige über EU-Programme in ihrer Geschäftsstelle bewirbt. Die Aufgaben der Freiwilligen umfassen sämtliche Tätigkeiten im Büro (Social-Media-Betreuung,Projektmanagement, Kommunikation im Netzwerk, Recherchearbeit etc.).

Kosten

Die EU-Kommission hat finanzielle Unterstützung für die Unterkunft, Essen und Taschengeld geleistet.

Mein Tipp

Rechtzeitig nach einer Wohnung suchen und falls ein Visum benötigt wird, auch darum rechtzeitig kümmern (min. 6 Monate im Voraus). Es ist sinnvoll, schnellstmöglich Kontakt zu lokalen Gruppen herzustellen, damit man schnell Anschluss findet und die Vielfalt der Region kennenlernt. Es ist wichtig, anpassungsfähig an die jeweilige Organisationsrealität zu sein und dabei seine eigenen Ziele im Blick zu behalten, um Grenzen zu setzen und seinen Lernfortschritt zu erfassen. Außerdem wichtig ist die Bereitschaft, in einem internationalen Team zu arbeiten, zu reisen und kulturell offen zu sein.

Mein Fazit

Während des Freiwilligendienstes habe ich gelernt, unabhängig zu sein. Daneben habe ich gelernt, mein Leben im Ausland selbstständig zu gestalten und erlebt, was es heißt, unabhängige Entscheidungen hinsichtlich meiner Zukunft zu treffen. Diese Fähigkeit befördert mein Selbstbewusstsein auf täglicher Basis. Besonderen Spaß gemacht hat die Teilnahme an Jugendprojekten in anderen EU-Ländern. Dadurch haben sich viele internationale Freundschaften entwickelt, die meine Lebensperspektive nachhaltig erweitert haben.

Weitere Fragen?

Wir beraten dich auch online.
Du erreichst uns über: