Freiwilligendienst weltwärts

Freiwilligendienst weltwärts

Beschreibung

Beim weltwärts-Freiwilligendienst arbeitest du in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit mit und wirst dabei fachlich und pädagogisch begleitet. Wichtig ist ein Interesse an anderen Kulturen und dem entwicklungspolitischen Engagement.

Voraussetzungen

  • Alter: 18 bis 28 Jahre
  • Sprachkenntnisse: Grundkenntnisse in der Sprache des Gastlandes

Dauer

6 bis 24 Monate (meist 12 Monate)

Bewerbung

Bewerben musst du dich bei einer anerkannten Entsendeorganisation in Deutschland, die dich dann in ein Projekt ins Ausland entsendet. Diese findest du über die weltwärts-Einsatzplatzbörse. Kurzfristige Angebote findest du im Last Minute Markt von Eurodesk Deutschland.

Kosten

Der Freiwilligendienst weltwärts wird seit 2008 vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. Das BMZ übernimmt bis zu 75 %
der Kosten des Freiwilligendienstes.

Du erhältst:

  • Unterbringung & Verpflegung
  • Taschengeld
  • Versicherung
  • Reisekosten
  • pädagogische und fachliche Begleitung
  • Kindergeld (wer kindergeldberechtigt ist)

Du musst selbst finanzieren:

  • Deckung der Restkosten (25% der Kosten) gemeinsam mit der Entsendeorganisation, z.B. durch Aufbau eines Unterstützungskreises

Weitere Infos zu den Kosten findest du bei weltwärts.

Länder

Die folgenden Länder bieten sich grundsätzlich für Freiwilligendienst weltwärts an:

Lass dich beraten
Organisationen