Schulaufenthalt im Ausland

Schulaufenthalt im Ausland

Beschreibung

Als Schüler/-in einige Zeit im Ausland zu verbringen, ist eine Chance und eine Herausforderung zugleich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, für begrenzte Zeit eine Schule im Ausland zu besuchen. Die häufigste Form eines Schulaufenthaltes im Ausland ist ein individueller Schulbesuch. Dabei kannst du bei einer Gastfamilie oder im Internat unterkommen.

Voraussetzungen

  • Allgemein: Für alle Schulformen möglich (Die Kreuzberger Kinderstiftung fördert explizit Jugendliche, die kein Gymnasium besuchen und deren Familien sich ohne Unterstützung das Auslandsjahr nicht leisten könnten.)
  • Alter: Mittel- und Oberstufe
  • Sprachkenntnisse: Grundkenntnisse in der Sprache des Gastlandes sind hilfreich.

Dauer

1 bis 12 Monate

Bewerbung

Wenn du ein Schul(halb)jahr im Ausland verbringen möchtest, sprich am besten mit deinen Lehrern/-innen und der Schulleitung, damit du deinen Auslandsaufenthalt und deine Rückkehr gemeinsam planen könnt. Da alle seriösen Organisationen bei längeren Programmen ein Auswahlverfahren haben, musst du dich möglichst früh – am besten schon ein Jahr vorher – um die Bewerbung kümmern. Nach Organisationen kannst du in der Eurodesk-Programmdatenbank oder auf dem Vergleichsportal für Schüleraustauschprogramme austauschjahr.de suchen, einem Angebot des AJA (Dachverband gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen in Deutschland).

Kosten

Die Kosten für Schulaufenthalte im Ausland variieren stark. Die Kosten sind von Land zu Land verschieden, z.B. kostet ein einjähriger Aufenthalt in Frankreich rund 7.000 Euro, in Japan rund 10.000 Euro, in Ecuador rund 8.000 Euro oder in Neuseeland rund 15.000 Euro. Die Kosten unterscheiden sich aber auch von Anbieter zu Anbieter. Du solltest daher Angebote verschiedener Vermittlungsorganisation einholen und das Preis-Leistungs-Verhältnis vergleichen. Manche Organisationen vergeben auch Vollstipendien oder Teilstipendien für Schulaufenthalte im Ausland.

Länder

Die folgenden Länder bieten sich grundsätzlich für Schulaufenthalt im Ausland an:

Lass dich beraten
Organisationen